top of page

PolyJet von Stratasys in Farbe gedruckte Produkte Prototypen sehen real aus - 3D Drucker hergestellt

3D Druck mit Farbe gedruckt sieht wie echt aus

PolyJet ist eine 3D-Drucktechnologie, die von Stratasys entwickelt wurde. Bei diesem Verfahren werden flüssige Photopolymere verwendet, die schichtweise aufgetragen und dann mit UV-Licht ausgehärtet werden.

Der PolyJet-Drucker verfügt über Druckköpfe, die winzige Tropfen von flüssigem Photopolymermaterial auf die Bauplattform spritzen. Jeder Tropfen wird sofort mit UV-Licht ausgehärtet, sobald er auf die Plattform trifft. Dadurch entsteht eine solide, schichtweise aufgebaute Struktur.

PolyJet ermöglicht es, Objekte mit verschiedenen Materialien und Farben in einem einzigen Druckvorgang herzustellen. Durch den Einsatz von speziellen Druckköpfen können sogar elastische oder transparente Materialien gedruckt werden.

Diese Technologie bietet eine hohe Auflösung und eine glatte Oberfläche, was zu detaillierten und realistischen Druckergebnissen führt. Sie eignet sich daher gut für Prototypenbau, Designvisualisierung und die Herstellung von hochwertigen Produkten in verschiedenen Branchen wie der Automobilindustrie, Medizintechnik oder Architektur.


PolyJet bietet eine Reihe von Vorteilen:

1. Hohe Detailgenauigkeit: PolyJet-Drucker können extrem feine Details und komplexe Geometrien mit einer Auflösung von bis zu 16 Mikrometern drucken. Dadurch können hochpräzise und realistische Modelle erstellt werden.

2. Vielfalt an Materialien: PolyJet ermöglicht den Einsatz einer breiten Palette von Materialien, darunter verschiedene Kunststoffe mit unterschiedlichen Härtegraden, Elastomere, transparente Materialien und sogar gummiartige Substanzen. Dies eröffnet eine Vielfalt an Anwendungsmöglichkeiten.

3. Mehrere Materialien und Farben: Mit PolyJet können mehrere Materialien und Farben gleichzeitig in einem einzigen Druckvorgang verwendet werden. Dies ermöglicht die Erzeugung von realistischen Prototypen oder Modellen mit unterschiedlichen Texturen und Farbverläufen.

4. Effizienter Druckprozess: PolyJet-Drucker können mehrere Schichten gleichzeitig drucken, was zu einer schnellen Druckgeschwindigkeit führt. Dadurch können mehrere Teile in kürzerer Zeit hergestellt werden.

5. Unterstützung von feinen Strukturen: PolyJet bietet die Möglichkeit, komplexe innere Strukturen und Hohlräume zu drucken, die bei anderen Technologien schwer zu realisieren sind. Dies ermöglicht die Gestaltung von leichtgewichtigen und dennoch robusten Objekten.


Obwohl PolyJet viele Vorteile bietet, gibt es auch einige Nachteile zu beachten:

1. Hohe Kosten: PolyJet-Drucker und das erforderliche Material können recht teuer sein. Die Anschaffungskosten für den Drucker selbst sowie die laufenden Kosten für das Material können für einige Benutzer möglicherweise finanziell belastend sein.

2. Begrenzte Festigkeit: Obwohl PolyJet eine breite Palette an Materialien bietet, sind die gedruckten Teile im Allgemeinen nicht so fest wie bei anderen 3D-Drucktechnologien wie beispielsweise dem Selektiven Lasersintern (SLS). Dies bedeutet, dass PolyJet-Teile möglicherweise nicht so widerstandsfähig sind und bestimmten Belastungen nicht standhalten können.

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires

Noté 0 étoile sur 5.
Pas encore de note

Ajouter une note
bottom of page